Unter Generalplanung versteht man in der Regel einen erweiterten Planungsauftrag an den Architekten.

Zusätzliche Leistungen können zum Beispiel sein: Statische Berechnungen, Bestandsuntersuchungen, Haustechnische Planung, Elektroplanung, Brandschutzplanung.
Der genaue Umfang kann von Projekt zu Projekt unterschiedlich sein und obliegt dem Bauherren.

Der größte Vorteil für den Bauherren bei der Beauftragung eines Architekten für Generalplanungsleistungen liegt in der Reduktion der Prozessabläufe und vor allem
darin, dass in der Regel nur ein Asprechpartner für alle Planungsbereiche notwendig ist. DIe Generalplanung setzt in sofern eine wesentliche breitere Wissensbasis
bei den beauftragten Architekten voraus. Daher bieten die meisten Architekturbüros auch keine Generalplanungsleistungen an.